Bayerischer Wald - Wildbach
.:: © creaholix GmbH ::.   
Startseite      das Waldgebirge     Wandertouren     Sagen & Märchen      
  Besonderheiten     Urlaub im Bayerischen Wald     Impressum

Bayerischer Wald - Wanderland

Das wilde Waldgebirge gehört in Deutschland zu den klassischen Wanderregionen schlechthin. Wo sonst findet man so vielfältige, nahezu unbegrenzte Wandermöglichkeiten!

Wandern im Bayerischen WaldEntlang von Flüssen, über sonnige Wiesenrücken oder durch schattige Waldtiefen, hinauf auf Berge und zu Aussichtspunkten führen gut markierte, oft mit gemütlichen Rastplätzen ausgestattete Wanderwege.

An dieser Stelle gebührt Dank all jenen, die mithelfen, daß Markierungen, Hinweistafeln und Informationen am Wegrand das Wandern im Waldgebirge so einfach, sicher und interessant machen. In letzter Zeit entstanden vielerorts „Themenwege“, die jede Menge Information bieten. Auch Lehrpfade zu den unterschiedlichsten Bereichen sind beliebte Wanderziele. Der Nationalpark Bayerischer Wald lädt mit seiner „Felswanderzone“, dem „Waldgeschichtlichen Wandergebiet“ oder dem „Seelensteig“ zu ganz besonders attraktiven Aktivitäten ein.

In Bezug auf Länge und Ausdauer verlangen manche Touren schon Kondition und eine Portion Fitness. Alle die aber, die keine sportlichen Höchstleistungen anstreben, sondern genießen, Land, Leute und seine kulturellen Schätze kennen lernen möchten, finden im Waldgebirge ungezählte lohnende Möglichkeiten.

Wer mit Muße wandert, ein offenes Auge für die Schönheiten am Wegrand und offene Ohren für

die Laute der Natur hat, wer Ruhe sucht und reine Luft atmen möchte, dem wird sich im Waldgebirge ein Paradies erschließen. Auch kleine Wanderungen garantieren Erholung und viele unvergeßliche Eindrücke.

Beachten sollte jeder Wanderer, daß Wegzeichen auch einmal verschwinden können, z.B. durch umgestürzte Bäume. Oder mehrere Wegzeichen führen zu Verwirrung, alte Zeichen sind schlecht leserlich oder haben keine Gültigkeit mehr. Gutes Kartenmaterial und Orientierung an festen, unveränderbaren Landschaftspunkten hilft dann am besten weiter.

Zweckmäßige Kleidung und vor allem gutes Schuhwerk sind im Waldland ein Muß, denn es ist nun mal ein „wildes Waldgebirge“, mit Felsen, Nässe, oft ruppigen Steigen und weit voneinander entfernten Einkehrmöglichkeiten. Deshalb sollten Getränke und Eßbares immer im Rucksack dabei sein. Die Rastplätze an den Wanderwegen sind meist an wunderschönen, schattigen Stellen angelegt. Sie sind aber nicht „mit Bedienung“. Bitte, Ihr Wanderer, räumt die Reste Eurer Brotzeit wieder ab und nehmt den Abfall mit. Es ist doch viel appetitlicher, in sauberer Umgebung seine Brotzeit zu genießen.

gute Wanderausrüstung wird empfohlen!Die meisten Wanderführer nennen in ihren Touren als Zeitangabe die reine Gehzeit. Mit Rast und Besichtigungen können sich solche Angaben weit hinausziehen. Gerade Kindern machen Abschweifungen und „Entdeckungsreisen“ den größten Spaß. Planen Sie deshalb genügend Zeit ein, denn es gibt vieles zu sehen und zu entdecken im wilden Waldgebirge!

 
Wandervorschläge für Ihren Bayerwald-Urlaub
Böhmweg
Gläserner Steig
Goldener Steig
Hauptwanderlinie durch den Nationalpark
Ilztalwanderweg
Nördlicher Hauptwanderweg
Pandurensteig
Pfahlwanderweg
Sankt-Gunther-Wanderweg
Südlicher Hauptwanderweg
Wanderwege zum und durch den Nationalpark