Bayerischer Wald - Bayerisches Wörterbuch
.:: © creaholix GmbH ::.   
Startseite      das Waldgebirge     Wandertouren     Sagen & Märchen      
  Besonderheiten     Urlaub im Bayerischen Wald     Impressum

Ewiger Hochzeiter

Der "Ewige Hochzeiter" und sein Pendant, die "Stoanerne Gretl" sind ein ganz besonderes Pärchen in der Bayerwald-Stadt Waldkirchen.
Der "Ewige Hochzeiter" ist die wesentlich ältere der beiden Granitfiguren. Zur Zeit seiner Errichtung hatte er eine wichtige Aufgabe: Damit das Hauseck, an dem er seinen Platz fand, nicht von Fuhrwerken gerammt wurde, diente er als Radabweiser. Ihren Namen hat die Steinfigur von der damals gebräuchlichen ländlichen Hochzeitstracht, in der sie Mitte des 19. Jh. geschaffen wurde. Ihr Standort in der Nähe der Pfarrkirche bedingt dazu noch, daß sie praktisch "bei jeder Hochzeit dabei" ist.
Schon damals hatte man vor, dem "stonan Hans" auch eine Frau zuzugesellen. Doch dazu kam es nicht. Erst als Waldkirchen 1972 zur Stadt erhoben wurde, bekam der "Hans" seine "Gretl". Ein heimischer Bildhauer schuf sie in der Tracht nach Motiven der Heimatforschung.
Nun blicken die beiden sich über die Straße hinweg an und dienen den Urlaubsgästen als beliebtes Fotomotiv.
zurück