Bayerischer Wald - Bayerisches Wörterbuch
.:: © creaholix GmbH ::.   
Startseite      das Waldgebirge     Wandertouren     Sagen & Märchen      
  Besonderheiten     Urlaub im Bayerischen Wald     Impressum

Saumpfade

Ein fächerartiges Wegenetz durchzieht von der Donau herauf den südlichen und mittleren Bayerischen Wald. Es sind alte Handelswege, auf denen durch die Jahrhunderte Salz aus dem Reichenhaller Land und dem Salzkammergut mit Saumpferden und später auch mit Wagen ins salzarme Böhmen gebracht wurde. Im Gegenzug fanden Glaswaren und Getreide aus Böhmen ihren Weg in die Welt.
Viele dieser Saumpfade, die \"Gulden Straß´\" oder der \"Goldene Steig\" wurden in den letzten Jahrzehnten wieder instand gesetzt. Sie durchziehen nun als gepflegte und markierte Wanderwege eine Bilderbuchlandschaft, Oasen der Ruhe und Besinnung.
zurück