Bayerischer Wald - Bayerisches Wörterbuch
.:: © creaholix GmbH ::.   
Startseite      das Waldgebirge     Wandertouren     Sagen & Märchen      
  Besonderheiten     Urlaub im Bayerischen Wald     Impressum

Heilige Stiegen

Zu Wallfahrts- und Gnadenorten führen häufig Kreuzwege. Oder die Wallfahrer mühen sich einen Kalvarienberg hinauf – oder sie beten eine "Heilige Stiege" hinauf. Heilige Stiegen, wie es sie u.a. in Gotteszell, Wollaberg bei Jandelsbrunn oder in Windberg gibt, sind Zeichen barocker Frömmigkeit. Die "Heilige Stiege" umfaßt 28 Stufen und geht auf Papst Sixtus V. und das Jahr 1589 zurück. Die "Stiegenwallfahrten" haben auch in unserer Zeit noch großen Zulauf.
zurück