Bayerischer Wald - Bayerisches Wörterbuch
.:: © creaholix GmbH ::.   
Startseite      das Waldgebirge     Wandertouren     Sagen & Märchen      
  Besonderheiten     Urlaub im Bayerischen Wald     Impressum

Schiffsmühle

Heute leben sie nur noch in Erzählungen, aber bis gegen Ende des 19. Jh. gab es auf Donau, Inn, Salzach und anderen größeren Fließgewässern sog. Schiffsmühlen. Bei solchen Einrichtungen war die gesamte Mühlenanlage auf einem Wasserfahrzeug aufgebaut. Dies wiederum war mit schweren Ketten oder anderen Vertäuungen fest am Ufer oder an Brückenpfeilern vertäut. So konnte das Schiff das fließende Wasser als Energiequelle für den Mühlenaufbau nutzen. Je nach Anlage wurden pro Tag 100 bis 150 Kilogramm Korn vermahlen.
zurück