Bayerischer Wald - Wackelstein
.:: © creaholix GmbH ::.   
Startseite      das Waldgebirge     Wandertouren     Sagen & Märchen      
  Besonderheiten     Urlaub im Bayerischen Wald     Impressum

Pandurensteig

Der Pandurensteig ist ein Wanderweg. Sein Ursprung liegt in einem finsteren Kapitel der Bayerwald-Geschichte. 1742, im Österreichisch-Spanischen-Erbfolgekrieg, fiel der Pandurenoberst Franz von der Trenck mit einem Haufen marodierender, mordender und brandschatzender Männer in den Bayerischen Wald ein. Seine Spur von Passau das Ilztal herauf bis Waldmünchen war eine Spur der Verwüstung.
Heute jedoch, in friedlichen Zeiten, ist es eine Lust, dem Pfad mit dem Symbol des roten Krummsäbels auf weißem Grund zu folgen. Die landschaftlichen Schönheiten entlang des Pandurensteiges, der teilweise identisch mit dem Ilzwanderweg und dem Pfahlwanderweg ist, sind ungezählt, man muß sie einfach sehen und erleben.
zurück