Bayerischer Wald - Sonnenaufgang
.:: © creaholix GmbH ::.   
Startseite      das Waldgebirge     Wandertouren     Sagen & Märchen      
  Besonderheiten     Urlaub im Bayerischen Wald     Impressum

Der Schatz aus dem Alterberg

Über Jahrhunderte hinweg war der Teufel ein guter Hüter eines riesigen Schatzes, der tief im Alterberg bei Viechtach verborgen war. Doch eines Tages entdeckte ein Viechtacher den Eingang zu jener Schatzkammer. Er schlich sich ein wenig in die große Höhle hinein, kehrte aber bald um und rannte heim. Seinen Verwandten und Bekannten erzählte er vom Fund und gemeinsam machte man sich mit Fuhrwerken auf, den Reichtum zu bergen. Tatsächlich fanden sie die Höhle wieder und luden auf die Wagen, soviel sie nur konnten. Dann ging es zurück nach Viechtach. Als es aber ans Aufteilen der Schätze ging, wurden sich die Leute uneins, es kam zum Streit. Der Griff zum glänzenden Gold war vergebens, augenblicklich verwandelte sich das Edelmetall in glitzernde, aber wertlose Glasscherben.

zurück