Bayerischer Wald - Blasmusik
.:: © creaholix GmbH ::.   
Startseite      das Waldgebirge     Wandertouren     Sagen & Märchen      
  Besonderheiten     Urlaub im Bayerischen Wald     Impressum

Fronleichnam

Bereits Anfang des 14. Jh. kam die Sitte auf, an diesem Tag Kirche, Häuser und Straßen mit Birkengrün zu schmücken. Mit dem Schmuck durch sprossende Flora soll die Liebe zum Schöpfer demonstriert werden.
In den Gemeinden des Bayerischen Waldes ist der Fronleichnamstag der "Prangertag". Alles prangt im üppigen Schmuck. Vier Evangelienaltäre im Freien werden oft kunstvoll hergerichtet. Die Fronleichnamsprozession ist überall üblich.

Am Nachmittag beginnt vielerorts die Saison der Volks-, Garten-, Wald- oder Schützenfeste (siehe Veranstaltungskalender).
zurück