Bayerischer Wald - Blasmusik
.:: © creaholix GmbH ::.   
Startseite      das Waldgebirge     Wandertouren     Sagen & Märchen      
  Besonderheiten     Urlaub im Bayerischen Wald     Impressum

Aschermittwoch

Mit dem "Einascherln" am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit. Getreu dem Brauch, der bis ins 11. Jh. zurück nachweisbar ist, besuchen die Gläubigen die Kirche. Beim Einascherln legt ihnen der Priester geweihte Asche auf die Stirn und erinnert an die Vergänglichkeit unseres Lebens.
Traditionell kommt am Aschermittwoch eine Mehlspeis´ oder Fisch auf den Tisch. In Anknüpfung an den bekannten Starkbieranstick auf dem Münchener Nockherberg mit dem "Politiker-Derblecken" brauen auch viele kleinere Brauereien im Waldland ein besonders kräftiges Bier, das während der Fastenzeit zum Ausschank kommt.

zurück