.:: © creaholix GmbH ::.   
Startseite      das Waldgebirge     Wandertouren     Sagen & Märchen      
  Besonderheiten     Urlaub im Bayerischen Wald     Impressum

Altes Handwerk aus dem Bayerischen Wald

Ganz ausgestorben ist das traditionelle, alte waldlerische Handwerk noch nicht. Was aber in vergangenen Zeiten in ehrsamer und geachteter Weise geschaffen wurde, gilt heute großenteils nur noch als gelegentliches „Zubrot“. In Museumsdörfern oder bei Festen feiert es gelegentlich fröhliche Urständ´.

Mangelnde Infrastruktur und wenige, schlechte Verkehrswege bedingten einst, daß die unterschiedlichsten Handwerker in einem Dorf ihr Brot verdienten, denn jede Ansiedlung mußte weitgehend autark sein.

Viele Produkte und Dienstleistungen, die früher in mühevoller Handarbeit gefertigt wurden, können heute billig als Industrieware erzeugt oder eingekauft werden. Handwerk und Landwirtschaft waren einem Strukturwandel unterworfen, der vom Althergebrachten nicht mehr viel übrig ließ.

An einige Handwerkszweige möchten wir mit unseren Beschreibungen erinnern.

 
Alte Handwerksberufe - lebendige Tradition
Der Binder
Der Schmied
Hausweber
Holzdrahthobler
Mühlenrichter
Pechler
Rechenmacher
Schindelmacher
Siebrandmacher
Wagner
Waldarbeiter
Wassersucher und Brunngraber